Das Einhandsegler-Forum wurde auf eine neue Forums-Software aktualisiert!

Petroleumkocher

All die kleinen (oder großen) elektrischen, elektronischen oder auch mechanischen Helferlein, die die Crew (fast) ersetzen können

Moderatoren: Lothar, Markus

Antworten
Jaspis
Freischwimmer
Freischwimmer
Beiträge: 6
Registriert: 19. Jul 2004, 22:01
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Petroleumkocher

Beitrag von Jaspis » 24. Okt 2004, 14:49

Halloele Leute,

ich habe auf meiner Shark24 einen Optimus-Petroleumkocher.
Kann aber leider nicht nehr herausfinden welches Modell es ist, da das Typenschild leider nicht mehr lesbar ist!
Ich habe von dem Voreigner der Shark auch einen Satz Dieselduesen dazu bekommen.

Nun meine Frage.
Kann mir jemand von euch sagen, ob es sich lohnt, ihn mit Diesel zu betreiben? Oder ist die Energieausbeute mit Diesel vieieieieiel zu Kostenintensiv. Also meine guenstigste Moeglichkeit an Petroleum zu gelangen ist etwa 2€/l, und Diesel ist etwa um die Haelfte billiger, und auf jeden Fall leichter zu besachaffen ist?!?!?

Also mich interessiert, wieviel Zeit, und wieviel Volumen des Tankes Petroleum/Diesel ich benoetige, um 1. Liter Wasser zum kochen zu bringen?

Liebe Gruesse Klaus
Auch wenn alles zusammenbricht, niemals aufgeben!!!

Benutzeravatar
Tamino
Vorschoter
Vorschoter
Beiträge: 99
Registriert: 14. Mär 2003, 20:58

Beitrag von Tamino » 24. Okt 2004, 15:48

Betriebskosten / Energiegehalt der verschiedenen Brennstoffe

A: Spezifischer Heizwert der "üblichen" Brennstoffe: mit Berücksichtigung des spez. Gewichtes
Brennspiritus: Heizwert ca. 07,00 kWh / kg x 0,79kg/l = 5,54 kWh/Liter
Reinigungs/ Waschbenzin: Heizwert ca. 12,00 kWh / kg x 0,76kg/l = 9,28 kWh/Liter
Petroleum Heizwert ca. 11,90 kWh / kg x 0,80kg/l = 9,52 kWh/Liter
Diesel Heizwert ca. 11.90 kWh / kg x0,86 kg/l =10,23 kWh/ Liter
Flüssiggas Heizwert ca. 12,80 kWh / kg

B: Kosten (Preise in Norddeutschland, Drogerie-Discounter. In Campingläden, Tankstellen=doppelter Preis!)
Brennspritus ca. 1,6 - 2 Euro / Liter = ca 0,28- 0,36 Euro / kWh
Reinigungs/ Waschbenzin ca, 1,6 - 2 Euro / Liter = ca 0,17 - 0,21 Euro / kWh
Petroleum ca. 1,6- 2 Euro / Liter = ca 0,17- 0,,21 Euro / kWh
Diesel ca. 0, 83 Euro / Liter = ca 0,08 Euro / kWh

Habe die Daten aus einer Globetrotter-Info gegoogled.
Grüße von der Nordsee
Jens

Jaspis
Freischwimmer
Freischwimmer
Beiträge: 6
Registriert: 19. Jul 2004, 22:01
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Beitrag von Jaspis » 24. Okt 2004, 21:05

Hi Tamino,

also wenn ich jetzt nur mal die Zahlen nehme,

Diesel ca. 0, 83 Euro / Liter = ca 0,08 Euro / kWh,

dann ist Diesel auf jeden Fall finanziell eine Alternative zum Petroleum.
Kann mir jetzt noch jemand sagen, wie es bei Diesel mit der Geruchsbelaestigung aussieht?

Liebe Gruesse Klaus
Auch wenn alles zusammenbricht, niemals aufgeben!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste