Das Einhandsegler-Forum wurde auf eine neue Forums-Software aktualisiert!

Vitamintabletten zur Nahrungsergänzung?

Wenn der Vorschoter mal wieder keine Zeit hat...

Moderatoren: Lothar, Markus

Antworten
Benutzeravatar
johannes
Wachführer
Wachführer
Beiträge: 249
Registriert: 2. Mär 2003, 14:40
Wohnort: 47°28N 08°47E + SY JOHN'S LAST

Vitamintabletten zur Nahrungsergänzung?

Beitrag von johannes » 9. Apr 2003, 09:36

die einen nehmen sie, andere wiederum nicht. wer hat eigene erfahrungen gemacht? welche vitamine sind überhaupt wichtig. genügt allenfalls die zusätzliche einnahme von vitamin c, oder sollte es, wenn schon, ein multivitamin-präparat sein?
johannes, sy john's last
mmsi: 269 362 000
call sign: hby 3860 / hb9 rpq

Harry
Stegsegler
Stegsegler
Beiträge: 18
Registriert: 16. Dez 2002, 19:02
Wohnort: Strmk/Austria

Beitrag von Harry » 9. Apr 2003, 21:57

Hallo Johannes,
leider bin ich kein Arzt, somit kann ich dir nichts über den Vitaminhaushalt sagen.
Nur soviel.....wenn du dir Präparate zulegst, dann nimm welche aus der Apotheke.
Ich habe mal einen Testbericht gelesen, indem klar zum Ausdruck kam, das diese höher dosiert sind und damit eher ein Vitaminmangel ausgeglichen werden kann.

gruß
Harry

Benutzeravatar
Lothar
Moderator
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 16. Dez 2002, 19:49
Wohnort: Lemmer, Nederland
Kontaktdaten:

Vitamine

Beitrag von Lothar » 10. Apr 2003, 09:56

Hallo, beim Segeln längerer Strecken verbraucht der Körper sehr viele Kalorien. Der Körper ist immer in Bewegung, selbst beim Schlafen. Deshalb muß ein vernünftiger Ausgleich geschaffen werden. Nur Vitamin-Tabletten reicht nicht. Ausreichende Mahlzeiten sind notwendig. Mittags nicht nur eine Suppe, weils am einfachsten ist, sondern Fleisch, viel Gemüse und Kartoffeln. Ein Nachtisch sollte auch nicht fehlen, daß rundet die ganze Sache ab. Zwischendurch viel Obst, um den Vitaminhaushalt auszugleichen. Die Vitamin-Tabletten täuschen nur für kurze Zeit ein Wohlbefinden vor :crazyeyes: . Bringen aber nichts.
Gruss
Lothar

Vitamine von A - Z
Bild
Die Zubereitung macht auch Spaß
Bild

Benutzeravatar
johannes
Wachführer
Wachführer
Beiträge: 249
Registriert: 2. Mär 2003, 14:40
Wohnort: 47°28N 08°47E + SY JOHN'S LAST

Re: Vitamine

Beitrag von johannes » 12. Apr 2003, 11:17

Lothar hat geschrieben:..... Ausreichende Mahlzeiten sind notwendig. Mittags nicht nur eine Suppe, weils am einfachsten ist, sondern Fleisch, viel Gemüse und Kartoffeln. Ein Nachtisch sollte auch nicht fehlen, daß rundet die ganze Sache ab. Zwischendurch viel Obst, um den Vitaminhaushalt auszugleichen. Die Vitamin-Tabletten täuschen nur für kurze Zeit ein Wohlbefinden vor :crazyeyes: . Bringen aber nichts.
hallo lothar,
danke für deinen beitrag. wer schon mit mir gesegelt ist, weiss wie viel bedeutung ich einer guten küche an bord beimesse. kochen ist für mich eher haupt, denn nebenfach. als einhänder fehlt aber schlicht die zeit zum mehrgänger zubereiten. auch bleiben deine wunderschön präsentierten gemüse und das obst nicht allzulange frisch und vitaminreich. täglich eine rohe zwiebel wie erdmann oder sauerkraut sind eher nicht mein ding. bliebe vielleicht noch eine sprossenzucht. ob das aber auf fahrt realisierbar ist?
johannes, sy john's last
mmsi: 269 362 000
call sign: hby 3860 / hb9 rpq

astrophil79hh
Freischwimmer
Freischwimmer
Beiträge: 6
Registriert: 8. Okt 2006, 11:53
Wohnort: Hamburg

Vitaminpräparate auf Langfahrt

Beitrag von astrophil79hh » 2. Dez 2006, 19:50

Als Ernährungswissenschaftlicher Student kann ich hier ja auch mal meinen Senf dazugeben :-)
Also in unseren Vorlesungen wurden die Nahrungsergänzungsmittel nicht verteufelt, allerdings hat sich wohl in gewissen Testreihen herausgestellt, das bei vielen Vitaminpräparaten nur ca 25% von der angegebenen Tagesdosis der Pille wirklich im Körper ankommen. Das liegt wohl daran, dass viele Stoffe der frischen Obst und Gemüseprodukte eine Art katalytische Funktion haben und so besser vom Körper absorbiert werden können.
Mit einer geschickten Lagerhaltung und einfachen Konservierungsmethoden lassen sich übrigens wirklich leckere und einfache Gerichte zubereiten.
Eins meiner Lieblingslebensmittel ist Couscous, supereinfache Zubereitung..einfach heisses Wasser draufkippen und dann mit den gewünschten Zutaten wie kleingeschnippeltem Fisch und Gemüse vermischen...simpel, nahrhaft, sättigend und macht so gut wie keinen Abwasch :-)
Ach so, im Sommer wäre es auf dem Meer nicht schlecht höhere Dosen von Vitamin E zu sich zu nehmen. Dies ist in rauhen Mengen in Weizenkeimöl vorhanden und eine Art Antioxidanz, also Zellschutz, da es Sauerstoffradikale neutralisiert. Vitamin E bietet dem Körper so neben dem Sonnenschutz durch Sonnencreme auch eine gewisse Resistenz von innen und verhindert Zellschäden bzw. Hautalterung.
Das Dosenfutter ist zum Teil auch nicht mehr so schlecht wie vor einigen Jahren...durch das kurze Ultrahocherhitzungsverfahren werden die Vitamine einigermassen geschont und sind zu einem angemessenen Teil noch vorhanden.

Benutzeravatar
johannes
Wachführer
Wachführer
Beiträge: 249
Registriert: 2. Mär 2003, 14:40
Wohnort: 47°28N 08°47E + SY JOHN'S LAST

Beitrag von johannes » 3. Dez 2006, 19:29

vielen dank für deinen wertvollen beitrag. es wäre schön, wenn wir punkto ernährung auf dem boot noch mehr von dir hören könnten.
johannes, sy john's last
mmsi: 269 362 000
call sign: hby 3860 / hb9 rpq

blur
Stegsegler
Stegsegler
Beiträge: 10
Registriert: 26. Mai 2014, 13:39
Wohnort: Berlin

Vitamintabletten zur Nahrungsergänzung?

Beitrag von blur » 21. Aug 2014, 16:05

Wirklich ein sehr interessanter Beitrag.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast