Ankerwisch

Wo kriegt man was her? Was ist empfehlenswert? Um welches Teil sollte man besser einen Bogen machen?

Moderatoren: Lothar, Markus

Antworten
Benutzeravatar
Lothar
Moderator
Moderator
Beiträge: 112
Registriert: 16. Dez 2002, 19:49
Wohnort: Lemmer, Nederland
Kontaktdaten:

Ankerwisch

Beitrag von Lothar » 18. Aug 2003, 18:59

Ich möchte auf einer Hans Christian 13 m und 10 t eine elektrische Ankerwinsch von Vetus Type Ajax einbauen. Diese soll eine Kette von 50 m haben. Was nimmt man am besten 8 mm oder 10 mm. :confused2: 10 mm soll ISO 4565 haben. :confused2:
Gruss
Lothar

Benutzeravatar
Tamino
Vorschoter
Vorschoter
Beiträge: 99
Registriert: 14. Mär 2003, 20:58

Beitrag von Tamino » 18. Aug 2003, 20:43

Hallo Lothar,
ich würde bei diesem Schiff immer eine 10mm Kette nehmen, dann entspricht das auch den Vorschriften der Klassifikationsgesellschaften.
Grüße von der Nordsee
Jens

Benutzeravatar
johannes
Wachführer
Wachführer
Beiträge: 249
Registriert: 2. Mär 2003, 14:40
Wohnort: 47°28N 08°47E + SY JOHN'S LAST

Beitrag von johannes » 18. Aug 2003, 21:36

hallo lothar,

bei diesem bootsgewicht würde ich ebenfalls auf eine 10mm kette tendieren. allerdings die ganze fabrikationslänge von 60 oder 80m nehmen.
johannes, sy john's last
mmsi: 269 362 000
call sign: hby 3860 / hb9 rpq

Sonnensegler
Stegsegler
Stegsegler
Beiträge: 22
Registriert: 27. Aug 2003, 16:44

Beitrag von Sonnensegler » 27. Aug 2003, 18:29

johannes hat geschrieben:hallo lothar,

bei diesem bootsgewicht würde ich ebenfalls auf eine 10mm kette tendieren. allerdings die ganze fabrikationslänge von 60 oder 80m nehmen.
Dem kann ich mich nur anschließen ... spar nicht an der Länge (und auch nicht an der Stärke), man ärgert sich später bloß :wall: ich hab (ähnliche Bootsgröße) nur 50m und war des öfteren schon am "äußersten" ... der Übergang zu Leine ist auch nicht schön ... deshalb 60m auf alle Fälle ... bei 80m muss das Boot halt auch ein ganzes Stück mehr Gewicht vertragen :(

Antworten