Sir Francis Chichester - 1901-1972

Portraits berühmter Einhandsegler und ihrer Schiffe
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 217
Registriert: 13. Dez 2002, 21:27

Sir Francis Chichester - 1901-1972

Beitrag von Markus »

[align=center][glow=orange]Sir Francis Chichester[/glow][/align]

[align=center]Bild[/align]

Der Engländer Francis Chichester gewann 1963 die erste 'Observer'-Transatlantik-Einhandregatta. Nach einem wechselvollen Leben zwischen England und als Auswanderer in Neuseeland hatte er dann den Plan, die Welt auf dem Weg der Australien-Klipper zu umsegeln. Nach drei Vorgängern baute er seine 'Gipsy Moth IV', 16 m lang, Yawl-Rigg, Displacement 11,5 Tonnen.

[align=center]Bild[/align]

Am 27.August 1966 - im Alter von 66 Jahren - legte er ab und segelte einhand von Plymouth über das Kap der Guten Hoffnung in 107 Tagen nonstop nach Sydney. Nach einigen Reparaturen ging es weiter nonstop über den Pazifik, Kap Horn zurück nach England. Er benötigte insgesamt 274 Tage, dabei segelte er an 226 Tagen mit einem Schnitt von 4,5 Knoten.

[align=center]Bild[/align]

Daraufhin wurde er zum Ritter geschlagen, Sir Francis Chichester!

mehr gibt's hier auf englisch...