Wiktors Zvejnieks

Portraits berühmter Einhandsegler und ihrer Schiffe

Moderatoren: Lothar, Markus

Antworten
Benutzeravatar
Markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 214
Registriert: 13. Dez 2002, 21:27
Wohnort: 50° Nord

Wiktors Zvejnieks

Beitrag von Markus » 30. Dez 2002, 16:27

Hier ein Beispiel der unfreiwilligen Einhandskipperei. Es handelt sich dabei nicht um einen Schiffbrüchigen, sondern um einen "Abgetriebenen".

Brisbane (Australien), 23. Februar 1954 - Der 28jährige Lette [glow=orange]Wiktors Zvejnieks[/glow] erreichte gestern im Norden Cairns, nach einer Reise von 46 Tagen in einem offenen Boot von 4m Länge, wieder Land. Am 6. Januar hatte er Thursday Island verlassen, um mit seinem Beiboot spazierenzufahren, als ihn ein Sturm überraschte. Er verlor seine Paddel, und das Boot trieb 720 Kilometer und strandete schließlich an der australischen Küste. Zvejnieks, der keinerlei Lebensmittel an Bord hatte, ernährte sich von Algen und dem Fleisch eines kleinen Hais, den er fangen konnte. Krank und sehr geschwächt wurde er in das Hospital von Cairns gebracht.

aus: Jean Merrien - Sie segelten allein

zu bestellen bei Bild
Euer Einhand-Forum Admin aus 50°N

Antworten